Zum Inhalt springen
Gründungsjahr:1.7.2021


Gründer:Museum der Natur Hamburg: ursprünglich Bürgerinnen und Bürger; Museum Koenig Bonn: Alexander Koenig
 
Ursprung:LIB Hamburg: Naturhistorisches Museum Hamburg, gegründet 1883, später Centrum für Naturkunde der Universität Hamburg, gegr. 2014; LIB Bonn: Museum Koenig gegr. 1934


Gesamtbestand:

LIB Hamburg: 10 Millionen Objekte; LIB Bonn: 5 Millionen Objekte



Sammlungsschwerpunkt: LIB-Hamburg: größte Fischsammlung Deutschlands, drittgrößte marine Sammlung Deutschlands, fünftgrößte naturkundliche Sammlung Deutschlands


Jährliche Besucherzahl:LIB Hamburg 80.000; LIB Bonn 120.000


Besonderheiten:Museum der Natur Hamburg:  NDR-Fernsehstar Walross „Antje“, zweizahniger Narwalschädel von 1684, Skelette und Modelle von Walen, Thematisierung des Anthropozäns


Aktuelles:

LIB Hamburg: ab 29.11.22:  Das Ganze der Natur



Homepage:

https://leibniz-lib.de/